Studiengebühren / Kosten / Förderungen
Optimales Preis-/Leistungsverhältnis im Sinne der Talenteförderung

Studiengebühren

Im Studienjahr 2018/2019 fallen 460,-- Euro Kostenbeitrag pro Unterrichtsmonat für monatlich rund 120 Unterrichtsstunden in Gesang, Tanz und Schauspiel an. Dieser Kostenbeitrag wurde von uns im Sinne unserer Studierenden und eines optimalen Preis-/Leistungsverhältnisses bewusst knapp kalkuliert und liegt somit bei rund 3,80 Euro pro Unterrichtsstunde. Die Studiengebühr fällt nur für die Unterrichtsmonate, also 10 mal pro Studienjahr an und ist bis zum jeweils 5. jeden Unterrichtsmonats auf das Konto der Sunrise_Studios bei der Erste Bank, IBAN: AT282011128743710900 ; BIC: GIBAATWW einzuzahlen.

Darüber hinaus verzichten wir auf die Einhebung sonstiger Gebühren, es werden von uns daher keine versteckten Kosten, wie Anmelde- oder Einschreibgebühren, Vereins- oder Mitgliedsbeiträge verrechnet!

Stipendien / Studienbeihilfe / Studienförderung

Da es sich beim Konservatorium Sunrise_Studios um eine Ausbildungsstätte mit Öffentlichkeitsrecht handelt, können unsere Studierenden bei der staatlichen Stipendienstelle unter www.stipendium.at um Studienförderung ansuchen. Bezieherinnen/Bezieher von Studienbeihilfe haben zudem Anspruch auf weitere Leistungen wie Fahrtkostenzuschüsse, Versicherungskostenbeiträge oder Studienunterstützungen, etc.

Für Personen, die vor Studienbeginn schon länger berufstätig waren und sich selbst erhalten haben, gibt es das sogenannte SelbsterhalterInnenstipendium.

Studierende, die neben dem Studium berufstätig waren, ihre Berufstätigkeit jedoch vorübergehend aufgeben möchten, um ihr Studium abzuschließen, können ein Studienabschluss-Stipendium beantragen.

Auch für Studierende mit Kindern gibt es zahlreiche Regelungen, die die Finanzierung eines Studiums erleichtern sollen. Dazu zählen der Kinderbetreuungskostenzuschuss oder die Verlängerung der Anspruchsdauer.


BAföG

Das Konservatorium Sunrise_Studios zählt zu den BAföG-fähigen Ausbildungsstätten. Studierende aus Deutschland, die am Konservatorium Sunrise_Studios inskribieren wollen, können daher einen Antrag auf Auslandsförderung am zuständigen deutschen BAföG-Amt stellten. Es kann dabei von Beginn an bis zum Erreichen des ausländischen Ausbildungsabschlusses BAföG gezahlt werden. Hierbei gelten im Prinzip die gleichen Förderungsvoraussetzungen wie bei einem Studium in Deutschland.

Das BAföG sieht derzeit folgende Leistungen für ein Auslandsstudium vor:
•BAföG zum Lebensunterhalt (gleiche Regeln wie beim Studium in Deutschland)
•Übernahme der ausländischen Studiengebühren von bis zu 4.600 Euro für max. 1 Jahr
•Hin-/Rückreise einmal jährlich (pauschal 250,- Euro)
•Zuschlag zu eventuellen Zusatzkosten für die Krankenversicherung.

Die höheren Förderungssätze bei einer Ausbildung im Ausland können dazu führen, dass auch solche Auszubildende während eines Ausbildungsaufenthaltes im Ausland gefördert werden können, die im Inland wegen der Höhe des Einkommens ihrer Eltern keine Förderung erhalten.

Die Anträge auf Auslandsförderung sollten mindestens sechs Monate vor Beginn des geplanten Auslandsaufenthalts beim zuständigen BAföG-Amt gestellt werden:

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Amt für Ausbildungsförderung
Neuhauser Straße 39
80331 München

Tel.: 089 / 233 - 96266
Fax: 089 / 233 - 83388
E-Mail: afa-bu.rbs@muenchen.de
Internet: www.muenchen.de/afa



Bildungsdarlehen

Es besteht ausserdem die Möglichkeit der Ausbildungsfinanzierung mittels Bildungsdarlehen über unseren Kooperationspartner, die S-Bausparkasse. Bei Interesse senden wir gerne entsprechende Informationen zu.