Tania Golden, MAS

15.01.2018

Dozentin für Musikdramatik, Gesang, Schauspiel und Improvisation (dzt. nicht aktiv)

Die Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin wurde in Sydney geboren und lebt in Wien.
Ausbildung:
Musical: Hochschule für Musik und darstellende Kunst und Konservatorium der Stadt Wien
Schauspiel: Schubertkonservatorium Wien, Internationale Filmschule
(Köln), Hollywood Acting Workshops (Los Angeles), Abschluss für
Schauspiel bei der Paritätischen Kommission Wien 1988
Master of Advanced Studies in Cultural Management, Abschluss 4/2006

Theater/Bühne (Auswahl):
Von 1992-1999 Ensemblemitglied am Theater in der Josefstadt. Zahlreiche Konzerte mit diversen Bands.
Woodstock Projection
(Regie/Konzept/Gesang: T. Golden), Rabenhof Wien 2001;
Fame (Regie: W. Sobotka), Mabel, Musical Sommer Amstetten 2000;
Hotline to Heaven (Regie: B. Spitz), Tina, Schauspielhaus Wien 1998;
Der Alpenkönig und der Menschenfeind (Regie: P. Stein), Lieschen,
Salzburger Festspiele 1996, 1997;
Cigarettes in Vienna (Regie: T. Gratzer), Lena, Rabenhof Wien 1996;
In meinen Träumen läutet es Sturm (Regie: A. Waechter), Mascha Kaléko, Drachengasse Wien 1993;
Chancons und Satiren aus Theresienstadt (Regie: A. Waechter), Rabenhof Wien 1992.
Gastspiele mit dieser Produktion u. a. am Schauspielhaus Hamburg,
Schillertheater Berlin, Schauspielhaus Zürich, Prinzregententheater
München, Landestheater Salzburg und Innsbruck.
Schauspielhaus Wien: Medea, Dafke!!, Der verlorene Atem (Regie: Barrie
Kosky); Gesine Danckwart lädt zum Donnerstagnachtspezial (Regie: Gesine
Danckwart); Die zwei in mir (Regie: Stefanie Mohr), "Sekretärinnen" im Metropol (2006)
Bremer Theater: "Die wundersame Reise des kleinen Kröterichs" (Regie: Irmgard Paulis, 2006)
Bisherige Regiearbeiten: Woodstock Projection (Rabenhof), Lilli und der
Zeitgeist (Weinviertel-Festival, WUK), Lilja, liebe mich (Schauspielhaus
- Schneiderei)
Shakespeare-Festspiele Rosenburg 2006: "Viel Lärm um nichts" (Co-Regie und Produktion)
2006: Kindermusical mit Juci Janoska: "Lilly und der Zeitgeist", WUK, Orpheum, Theater Akzent (Regie, Gesang)
2007: Kindermusical mit Juci Janoska: "Lilly und die Angstfee", Theater Akzent (Regie, Gesang)
2007: "Verstehen. Hannah Arendt im Trialog" (3raum Anatomietheater)
Zahlreiche Konzertauftritte (u.a. Metropol "Golden Songs")
Film und Fernsehauftritte (u.a. 3-SAT "Edith Piaf-Hommage"; ARTE "Simon
Wiesenthal-Dokumentation"; NDR "Die Göttin von Malta"; ORF "Der goldene
Kader"; ORF "Fortsetzung folgt nicht"; ORF "Licht ins Dunkel"; ORF "Oh
Tannenbaum"
Unterrichtstätigkeit an der Musicalakademie Graz und an der Schauspielschule Krauss
Gründung der Band "Instant Soulution featuring Tania Golden", mit dieser
Formation zahlreiche Auftritte, u.a. im Volkstheater / Rote Bar
2008: Hauptrolle im Musical "Honk!", Renaissancetheater
2008: Kindermusical mit Juci Janoska: "Lilly. SOS. Robostan." Theater Akzent (Regie, Gesang)
2010: "Romeo und Julia", Shakespeare-Festpiele Rosenburg
2011: Hörbuch und Bühnenproduktion "Europa erhören", Theater Walfischgasse
"Weißbrotmusik", Nestroyhof, Theater Hamakom
Wiener Lustspielhaus, "Der Impressario von Schmierna"
2013: Theater Hamakom Nestroyhof in "Habe die Ehre"; Wortstätten; als "Mutter"
2013: Volkstheater/Bezirke in "die Radiofamilie" als Tochter
2013: Theater in der Josefstadt, "Forever Young" (Franz Wittenbrink)
2013: "Rosen in Tirol", Wiener Metropol
ab Oktober 2014 war Tania Golden in der Rolle der Köchin "Mrs.Brill" im Musical "Mary Poppins" im Wiener Ronacher zu sehen.
"Gypsy", Volksoper Wien, Rolle: Rose

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit in den Fächern Schauspiel und
Musikdramatik/Staging am Konservatorium Sunrise_Studios unterrichtet sie auch an der Schauspielschule Krauss.