Online-/Fernunterricht wegen Corona-Situation ab 16. März 2020

15.03.2020

Derzeit müssen auch wir von Tag zu Tag abwarten, wie sich die Coronavirus-Lage österreichweit und weltweit entwickelt, und darüber hinaus sind wir natürlich auch an die Regierungsvorgaben und Verordnungen gebunden.

Wegen der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen und Anordnungen der Ministerien und Bildungsdirektion haben wir zum Schutz unserer Studierenden, Dozenten und auch der Allgemeinheit seit Montag, 16. März 2020 komplett auf Online-/Fernunterricht umgestellt.

Es ist unseren DozentInnen in sorgfältiger Abstimmung auf die zu vermittelnden Ausbildungsziele gelungen, in kürzester Zeit ein passendes Online-/Fern-Unterrichts-Konzept zu erarbeiten, das unseren Studierenden übermittelt wurde und das von diesen gemeinsam mit den DozentInnen bereits mit Erfolg umgesetzt wird.

Grundsätzlich ist für alle Studierenden auch derzeit Unterricht im bisherigen Ausmaß vorgesehen, teils online, live über Skype oder WhatsApp, teils über Video-Links, teils mit Aufgabenstellungen und Anleitungen zum Training daheim. In diesem Zusammenhang werden die Studierenden von unseren DozentInnen unterstützt, erhalten Feedback und haben darüber hinaus zum Teil natürlich Eigenverantwortung. Bei eventuellen Fragen können sie jederzeit per Telefon oder Whatsapp-Gruppen mit ihren DozentInnen Rücksprache halten und natürlich auch die Direktion erreichen. Alle Studierenden und DozentInnen unseres Konservatoriums stehen den derzeitigen Herausforderungen mit Zuversicht, Kreativität und Eifer gegenüber, wir freuen uns natürlich sehr über die große Kooperationsbereitschaft, Disziplin und Flexibilität aller Beteiligten.

Unsere ursprünglich für 22. März 2020 geplante Aufnahmeprüfung müssen wir in diesem Zusammenhang somit leider verschieben. Einen geeigneten Ersatztermin werden wir so rasch wie möglich bekanntgeben, sobald wir die allgemeine Coronavirus-Lage einschätzen können und der normale Unterrichtsbetrieb - oder zumindest Zusammenkünfte einiger Personen - wieder möglich sind.

Wir haben in jedem Fall einen Ersatz-Aufnahmsprüfungstermin für Sonntag, 21. Juni 2020 in Planung. Soferne es die Situation schon vorher zuläßt, werden wir zusätzlich eventuell auch einen früheren Termin anbieten können.

Darüber hinaus ist auch die Bewerbung per Video nach wie vor gerne möglich.

Was die kommenden, hoffentlich baldigen Möglichkeiten anlangt, die Aufnahmsprüfung bei uns abzulegen, so halten wir alle bereits zur Audition Angemeldeten (und gerne auch alle anderen AusbildungsinteressentInnen, die uns in letzter Zeit mit allgemeinden oder konkreten Anfragen kontaktiert hatten oder bereits für das kommende Ausbildungsjahr vorgemerkt sind) bezüglich der neuen Terminplanungen natürlich sehr gerne informiert. Bitte um Verständnis, dass wir derzeit - so wie alle Ausbildungsstätten und Menschen aller Lebensbereiche - unsere kommenden Termine an die Entwicklungen der allgemeinen Situation anpassen und flexibel auf die allgemeinen Entwicklungen reagieren müssen.

Natürlich hoffen wir - so wie wohl alle - dass dank der getroffenen Massnahmen zur Reduktion des Ansteckungsrisikos die Corona-Situation weltweit schon bald in den Griff bekommen werden kann und wir alle dann wieder zum "normalen Alltag" zurückkehren können. In der Zwischenzeit untenehmen wir alle Anstrengungen, unsere Services in gewohnter Qualität und unter Einhaltung aller Regierungsvorgaben weiterhin zu bieten. Dies gelingt bisher sehr gut.

Solltet Ihr zwischendurch Fragen zur Aufnahmeprüfung, Fragen allgemeiner Art oder konkrete Anliegen haben, so stehen wir Euch jederzeit auch während der Phase des Fernunterrichts mit Rat und Tat selbstverständlich sehr gerne per Mail oder Telefon zur Verfügung.

Wir freuen uns auf baldiges Wiedersehen bzw. baldiges persönliches Kennenzulernen!

Alles Liebe inzwischen, und bleibt bitte gesund!