Ludwig Karl

14.01.2018

Dozent für Ballett / Ballett Repertoire / Ballett Master Class, Tanzgeschichte (dzt. nicht aktiv)

Ludwig Karl war Erster Solotänzer der Wiener Staatsoper, choreographische und persönliche Zusammenarbeit mit George Balanchine, Michail Barischnikow, Rudolph Nurejew, John Neumeier, Hans von Manen, Rudi van Dantzig, Heinz, Spörli, Valery Panov, Erich Walter, Waclaw Orlikowsky, Liz King und anderen Größen des Ballets. Internationale
Gastengagements an den großen Opernhäusern in Japan, Korea, Bangkok, Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland und in der Schweiz, Fernsehauftritte und Rollen in Ballettverfilmungen, derzeitige künstlerische Tätigkeit als Choreograph, Dozent für klassisches Ballett, Mitglied der Paritätischen Kommision für Ballett und
Zeitgenösischen Tanz, Studium der Theaterwissenschaften.

Ausbildung in Wien, New York und Monte Carlo:
Studium an der Ballettschule der Wiener Staatsoper bei Prof. Willy Fränzel, Prof. Alexander Ursualik, Prof. Edeltraud Brexner
New York bei David Howard, Stanley Williams, Robert Denvers
Monte Carlo bei Marikka Besobrasova

Bühne, TV- und Ballettverfilmungen:
Ballett der Wiener Staatsoper, Engagement seit 1972, von 1991 bis 1999 als Erster Solotänzer
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, als Solist von 1974 - 1997
Ballettverfilmungen wie Carmen, Josephslegende, u.a.
Gastauftritte in diversen TV-Shows

Ludwig Karl war Erster Solotänzer der Wiener Staatsoper, choreographische und persönliche Zusammenarbeit mit George Balanchine,
Michail Barischnikow, Rudolph Nurejew, John Neumeier, Hans von Manen,
Rudi van Dantzig, Heinz, Spörli, Valery Panov, Erich Walter, Waclaw
Orlikowsky, Liz King und anderen Größen des Ballets. Internationale
Gastengagements an den großen Opernhäusern in Japan, Korea, Bangkok,
Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland und in der Schweiz,
Fernsehauftritte und Rollen in Ballettverfilmungen, derzeitige
künstlerische Tätigkeit als Choreograph, Dozent für klassisches
Ballett, Mitglied der Paritätischen Kommision für Ballett und
Zeitgenösischen Tanz, Studium der Theaterwissenschaften.

Ausbildung in Wien, New York und Monte Carlo:
Studium an der Ballettschule der Wiener Staatsoper bei Prof. Willy Fränzel, Prof. Alexander Ursualik, Prof. Edeltraud Brexner
New York bei David Howard, Stanley Williams, Robert Denvers
Monte Carlo bei Marikka Besobrasova

Bühne, TV- und Ballettverfilmungen:
Ballett der Wiener Staatsoper, Engagement seit 1972, von 1991 bis 1999 als Erster Solotänzer
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, als Solist von 1974 - 1997
Ballettverfilmungen wie Carmen, Josephslegende, u.a.
Gastauftritte in diversen TV-Shows