Cedric Lee Bradley

21.01.2018

Gastdozent/Workshops für Musical-Jazz bzw. Sing&Dance

Cedric Lee Bradley ist Tänzer, Choreograph, Regisseur und Tanzdozent.
Er begann seine Ausbildung an der "High School for the Performing and Visual Arts" in seiner Heimatstadt Houston / Texas und setzte sie dann an der University of New York fort, um dort vor allem seine tänzerischen Fähigkeiten auszubauen. In New York tanzte er als Solotänzer in
verschiedenen Companys. Es folgten Engagements im Bereich des Musicals in den USA und in Europa, unter anderem für die WEST SIDE STORY, 42nd STREET, SINGINʼ IN THE RAIN und ANYTHING GOES. Mit Stücken wie SOPHISTICATED LADY oder GOOD LUCK tourte er durch ganz Europa. 1995 führte ihn sein Weg nach Österreich.
Produktionen als Tänzer & Sänger: SALOME an der Bayrischen Staatsoper (musikal. Leitung: Kent Nagano Inszenierung: William Friedkin), DANCE DANCE DANCE an der Volksoper Wien. Am Raimund Theater in Wien war er als Judah in JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT, als Hud in HAIR und in BARBARELLA zu sehen. Er spielte beim Musical Sommer Amstetten in SWEET CHARITY, ROCKY HORROR SHOW, KISS ME, KATE, Father Mapple in MOBY DICK, Hawker in THE WHOs TOMMY, CHICAGO in St.GALLEN,SINGING IN THE RAIN Staatstheater Nürnberg und Landestheater Linz, GRAND HOTEL (Jimmy 2), 80 TAGE UM DIE WELT im Linz.
Er begann sich auch in anderen Musikbereichen zu betätigen und kann mittlerweile auf 20 erfolgreiche Veröffentlichungen als Künstler, Produzent und Songwriter zurückblicken, unter anderem beim EUROVISION Song Contest 1996 in Oslo, Alonzo in CATS Thunerseespiele 2017.
Seine erfolgreiche Tätigkeit als Choreograph und Regisseur reicht von Musical und Operette bis zu Kabarett, Gala und Shows. Darunter: ECHT (Hektiker), NON(N)SENS, GLORIA GAYNOR SHOW, PRINT OSCARS, A TRIBUTE TO ABBA, JESUS CHRIST SUPERSTAR, ANYTHING GOES, DIE BLUME VON HAWAII und MY FAIR LADY (Theater Magdeburg), DIE FLEDERMAUS (Theater Eisenach), ON THE TOWN und DIE PIRATEN (Theater Oldenburg), die Musical-Uraufführungen von TUTANCHAMUN 2008 und KLIMT 2009 (Festspiele Gutenstein), BEATLEMANIA (Vereinigte Bühnen Wien), JUNGEN TENÖRE (Tour), TUTANCHUM (Oper Kairo), MARY POPPINS Estonia 2012 Vuanemuine ,THRILLER-A TRIBUTE TO MICHAEL JACKSON (Producer, Director & Choreographer), EVITA Stadttheater Erfurt 2013, JEDERMANN Erfurt 2014, CABARET Luisenburg Festspiele 2015, FULL MONTY Landestheater Linz 2016.
Im Musik Bereich betreute er choreographisch die DJ Ötzi Tour LOVE,PEACE und VOLLGAS, den LIFEBALL 2004 und 2006 (Elton John, Lionel Richie CLOSET THING TO HEAVEN, Anastasia ONE DAY IN YOUR LIFE, sowie den Eurovision Song Contest 2007. Weiters war er casting director für Robbie Williams Video und Coach, Juror und Choreograph von MUSICALS DIE SHOW- ORF.!
Commercials Choreographie: Vidal Sassoon, Rubbellos, Lauder Air, Max, Rubbellos, usw!
Film Choreographie: THE JOSEPHINE BAKER STORY, assistant choreographer tap dance HBO FILMS, EIN BRIEF DER UNBEKANNT tap dance, POPPITZ kitchen dance scene, "JETZT ERST RECHT, MUSICALS DIE SHOW ORF, BOLLYWOOD LÄSST GRÜSSEN, KLEINE GROSSE STIMME usw!
Seit 20 Jahren wirkt Cedric auch im Kabarett Simpl, wo er in diversen Shows auftrat und als Haus-Choreograph tätig war.
2002 wurde sein erstes eigenes Musical FEVER - THE HOTTEST MUSICAL aufgeführt und 2004 und 2013 BROADWAY CAN BOUNCE (Workshop) in Wien.

Unterrichtserfahrung:
Cedric Lee Bradley war tätig als Tanzlehrer in Houston, Texas, New York, Hong Kong, Milan beim SCS Tanzschule im 1988, 1990-1992 im Centre De Dans und Tanz Projekt im München, 1992-95 im Move On, Beers Fitness im Wien, 95-97 im Klagenfurt beim Tanz Schule Mackh, 99-97 im Volloper Compagnie (contemporary dance training), Salzburg tanz festival 90's und für die Tauern beim "I am from Austria" und "Tanz Der Vampire" im Ronacher 2018