Bühnenkampf-Workshop mit Hollywood-Starcoach Roberta Brown aus Los Angeles

08.06.2021

Wir freuen uns sehr, dass wir am Montag, 28. und Dienstag, 29. Juni 2021 (jeweils 10 bis 15 Uhr) auch heuer wieder einen Spezial-Workshop  "Grundlagen des Bühnenkampfs - Unbewaffnete und bewaffnete Kampftechniken und Kampfsituationen" mit Hollywood-Starcoach Roberta Brown ("Drei Engel für Charlie", Patricia Arquette, Lucy Liu, Bo Derek, Thomas Kretschmann, Emily Blunt....) aus Los Angeles anbieten können. Der Workshop ist als ergänzende Lehrveranstaltung Teil unseres Lehrplanes, kann aber auch von schulexternen InteressentInnen besucht werden. (Voraussetzung für die Teilnahme ist ein aktueller PCR-Test).

Hollywood-Startrainerin Roberta Brown , legendärer Film-, TV- und Theater-Coach für Bühnenkampf aus Los Angeles, hat über 20 Jahre Theater-, TV- und Filmerfahrung und gilt unter anderem auch als Spezialistin für historische Schwert- und Degenkampf-Szenen und  coachte zuletzt unter anderem Schauspieler wie Patricia Arquette, Alex Kingston, Lucy Liu, Noah Wyle, Goran Visnjic, Bo Derek, Billy Campbell, Hugo Speer, Thomas Kretschmann, Tessie Santiago, Elizabeth Gracen, Emily Blunt oder Bob Golic. Sie war verantwortlich für zahlreiche Kampfszenen in bekannten Historienfilmen, wurde aber auch als Kampfszenenspezialistin für TV-Serien wie "Vier Engel für Charlie" bekannt. Darüber hinaus bereist sie die ganze Welt als gefragte Workshop-Leiterin und berät und betreut u.a. auch die Los Angeles Shakespeare Company und europäische auf Shakespeare spezialisierte Theatergruppen.

Workshop-Beschreibung:
Der Workshop bietet Grundlagen-Training in unbewaffneten und bewaffneten Kampftechniken und zielt vor allem darauf ab, sicherzustellen, dass Kampfszenen verletzungsfrei, sicher und glaubwürdig dargestellt werden, so dass die vermittelten Grundkenntnisse dazu befähigen, auf verschiedene Anforderungen, die verlangt werden könnten, angewandt werden können. Die Kampfszenen sehen dank der richtigen Technik und Tricks sehr echt aus, ohne dass dabei Schmerzen entstehen. Die zu erlernenden Techniken werden in verschiedensten Schauspiel-Situationen geübt bzw. angewandt.